Thema geschlossen 
« Vorheriges Thema  |  Nächstes Thema »
Wird gerade betrachtet von: 1 Gast/Gäste

#1
Fotozirkel 2022 — Thema: "Neu erwacht"
Zeitraum: 20.02.2022 - 10.04.2022

Ich freue mich sehr, dass -- sowohl im Forum, als auch von Personen aus meinem Umfeld, die noch nicht angemeldet sind -- großes Interesse für einen neuen Fotozirkel bekundet wurde. Echt toll, dass diese kreative Tradition wieder aufgegriffen wird! Liebe 
Passend zum Relaunch des Fernhafens habe ich mich in Rücksprache mit dem Vize-Admin für das Thema "Neu erwacht" entschieden. Wir glauben, dass dieses Thema viele Assoziationen erlaubt und auch viele Genres für den Zirkel öffnet (Naturfotografie, Urban Streetart, Abstraktes, Personenporträts...). Daumen hoch! Wie immer gilt: Wenn Euch noch Leute einfallen, die auch Freude an diesem Projekt hätten...ladet sie gern ein!

Besserwisser Die Regeln:
  • In diesem Thread können wir Ideen zum Thema sammeln, Erfahrungen austauschen und Beitragsfotos hochladen.
  • Alle Beitragsfotos müssen im oben genannten Zeitraum entstehen, ältere Bilder sollen nicht eingereicht werden.
  • Es ist ausdrücklich gewünscht, dass in diesem Thread auch 'work in progress' geteilt wird. Ladet ruhig mehrere Fotos hoch, teilt Eure Gedanken beim kreativen Prozess Snob
  • Wichtig: Solltet Ihr in den sechs Wochen hier mehrere Bilder hochladen, müsst Ihr euch vor Teilnahmeschluss für eines Eurer Bilder entscheiden, dass dann in der Siegerkür für Euch 'antritt'. Wenn Ihr das vergessen solltet, kein Problem, dann tritt automatisch der letzte hochgeladene Beitrag von Euch an.


Besserwisser Und nach den sechs Wochen?
Grundsätzlich soll es beim Fotozirkel weniger um das 'Gewinnen' gehen als vielmehr um die Freude an einem gemeinsamen, künstlerischen Projekt. Trotzdem werden wir nach sechs Wochen abstimmen, welcher Beitrag unseren subjektiven Geschmack am ehesten trifft -- und das Siegerbild wird in unsere fortlaufende "Goldene Galerie" aufgenommen. Zudem erhält der*die gekürte Fotograf:in die Chance, das Thema für den nächsten Zirkel vorzugeben!

Viel Inspiration und Spaß Euch/uns allen!
Dieser Beitrag gefällt:    kevers, strubadur
#2
Finde ich super. Ich werde den Anlass denke ich nutzen, mich mal an einer Cyanotypie zu versuchen. Hat das schonmal jemand gemacht?
Dieser Beitrag gefällt:    JP
#3
(21.02.2022, 11:43)strubadur schrieb: Finde ich super. Ich werde den Anlass denke ich nutzen, mich mal an einer Cyanotypie zu versuchen. Hat das schonmal jemand gemacht?

leider nein, aber sieht unglaublich toll aus  Liebe
Dieser Beitrag gefällt:    JP
#4
(21.02.2022, 11:43)strubadur schrieb: Finde ich super. Ich werde den Anlass denke ich nutzen, mich mal an einer Cyanotypie zu versuchen. Hat das schonmal jemand gemacht?

Ich hatte auch noch nie davon gehört, finde aber auch, dass das sehr cool ausschaut. Wäre klasse, wenn das was wird! 

Weil's bei so einem Fotozirkel ja manchmal ist wie bei einem Buffet -- man traut sich erst richtig loszulegen, wenn schon jemand anderes an der Gulaschpfanne war -- lade ich mal ein erstes Bild zum Thema hoch. Es ist, ehrlich gesagt, einfach nur ein Schnappschuss mit dem Handy ohne großen künstlerischen Anspruch...aber es soll ja auch erstmal nur den Foto-Reigen eröffnen.  Zahnlos

Ich sah' nämlich heut' Mittag ein einsames (!) weißes Röslein am Wegesrand stehen, das scheinbar ganz allein zum Leben erwacht war:

   
Dieser Beitrag gefällt:    Calpurnia, Millowska, strubadur
#5
(21.02.2022, 11:43)strubadur schrieb: Finde ich super. Ich werde den Anlass denke ich nutzen, mich mal an einer Cyanotypie zu versuchen. Hat das schonmal jemand gemacht?

ich musste das jetzt erst mal googlen, sieht toll aus! bin sehr gespannt Froh
ich mach es mal wie JP und teile einfach ein foto mit euch, das mir zu dem thema spontan in den sinn kommt.. um die hemmschwelle zu senken. kurz nach den starken stürmen am sonntag, bzw. zwischen zwei von ihnen, klarte plötzlich der himmel auf und ich sah vom fenster aus einen riesigen regenbogen, der jedoch direkt in der immer noch tiefliegenden wolkendecke verschwand. meine handykamera hat davon nur eine idee erhascht, aber es fühlte sich auch wie ein erwachen an nach den stunden dunkelheit, wind und regen.

Angehängte Dateien    
Dieser Beitrag gefällt:    Calpurnia, JP, kevers, strubadur
#6
Ich hab' noch eine kleine Runde durch den nahegelegenen Park gedreht und die Augen nach "neu Erwachtem" aufgehalten...es ist wieder nur relativ arbiträre Naturfotografie geworden, aber immerhin habe ich ein klitzekleines Bisschen mehr künstlerischen Anspruch verfolgt  Awkward! 

Hat sonst schon jemand die Kamera geschwungen? 

         
Dieser Beitrag gefällt:    Calpurnia, kevers, strubadur
#7
Noch nicht, aber ich hab inzwischen meine ganzen Materialien besorgt! Froh Und ich hab schon jede Menge Pflanzen entdeckt, die ich gern belichten will. Spätestens übernächste Woche will ich das mal angehen, da hab ich mir auch freigenommen.
Dieser Beitrag gefällt:    JP, kevers
#8
hier meine Beiträge von der Reißinsel in Mannheim...

[Hinweis: Hochgeladen von JP]

   
   
   
   

   
Dieser Beitrag gefällt:    Calpurnia, strubadur, ub
#9
Ich freue mich sehr, dass ich nun Waldkrauz' Fotos für sie hochladen konnte...wobei sie das mit den gelben Blüten als bisherigen Favoriten markiert hat.  Froh

Persönlich stimme ich der Einschätzung zu...ich finde, dass dieses Bild eine raffinierte, halb-schräge Perspektive hat, die es noch interessanter wirken lässt. Das mit den weißen Blüten finde ich aber auch sehr gelungen Daumen hoch!

Vielleicht regt das ja auch noch ein paar andere Fotozirkel-Interessent:innen an, in den letzten 10 Tagen noch mitzumachen...!
Dieser Beitrag gefällt:    strubadur, Waldkrauz
#10
Ich dachte, es ist an der Zeit, endlich mal meine bisherigen Ergebnisse für den Fotozirkel zu teilen. Ich wollte schon länger mal Cyanotypie ausprobieren und fand das Thema des Fotozirkels dafür einen passenden Anlass. Froh Cyanotypie ist ein frühes fotografisches Edeldruckverfahren, bei dem ein Träger (z.B. Papier) mit einer Lösung aus grünem Ammoniumeisen(III)-citrat und Kaliumhexacyanidoferrat(III) fotosensibilisiert und danach belichtet wird. Die Stellen, die belichtet werden, färben sich dann blau. Ein paar Fun Facts dazu (bisschen Crossover zum Wikipedia-Deepdive-Thread hier):
- Der Begriff Blaupause geht auf Cyanotypie zurück.
- Bekannt gemacht hat das Verfahren die Botanikerin Anna Atkins, indem sie das erste Buch veröffentlicht hat, in dem Pflanzen ausschließlich fotografisch dokumentiert wurden. Dadurch gilt sie als eine der ersten Fotografinnen.

Ich bin dabei mehr oder weniger diesem Tutorial gefolgt, nur dass ich keine Fotonegative verwendet hab, sondern Pflanzen: https://kwerfeldein.de/2020/07/03/crashk...yanotypie/

Insgesamt war das überhaupt nicht schwer oder aufwendig und hat echt Spaß gemacht, weil man der Belichtung buchstäblich zugucken kann. Alle Materialien sind sehr leicht zu beschaffen (die Chemikalien gibt es im Set zb bei Etsy zu kaufen) und bei richtiger Handhabung ungefährlich. Ich will das auf jeden Fall noch öfter probieren. Für meinen ersten Versuch finde ich die Ergebnisse ganz cool, das nächste Mal würde ich die Pflanzen vorher aber auf jeden Fall pressen. Außerdem finde ich, dass manche Pflanzen sich besser eignen als andere (z.B. wenn Pflanzen sehr viel intransparente Fläche haben, hat man eben sehr viel weiß im Bild - nicht so spannend).

Hier ein paar Bilder vom Prozess:

   
   
Hier sieht man sehr gut die unterschiedlichen Belichtungsstadien: Am Anfang ist das Fotopapier neongelb, dann wird es grün, türkis, und am Ende grau. Wenn das Bild fertig belichtet ist, wäscht man den Druck in Wasser, dann werden die belichteten Stellen schon schön dunkelblau. Danach habe ich es in ein Wasserbad mit einem Schuss Wasserstoffperoxid gegeben, da hat sich das Blau nochmal intensiviert.

   
   
Das Bild mit den Krokussen finde ich glaube ich am besten
   
Da hängen sie jetzt und verschönern meine Werkstatt. Froh
Dieser Beitrag gefällt:    JP, kevers, Kubrickian, ub
#11
Mein Beitrag aus dem letzten August (das "Neue" stellt das Wahlplakat im Hintergrund dar... ein Leben nach Merkel & - irgendwann - Corona):

   
P.S. (late edit): Oh, ich seh gerade ich hab mich nicht an eine Regel gehalten (2. Bullet ganz oben)!! Ok, dann läuft mein Beitrag "außer Wettbewerbs"... Frech Das nä. Mal mach ich's, wenn, dann besser. Sorry. Zahnlos
.
[]
[°°]
[Kube]
#12
Süße kleine rote Brücke im Gebüsch  Froh

In wenigen Tagen endet ja die erste, neue Runde -- evtl. fühlt sich aber noch jemand inspiriert, die Kamera zu schnappen -- und dann haben wir bald das nächste Thema, das Dich vielleicht direkt inspiriert  Königlich

Übrigens: Ich hab' hier noch gar nicht erwähnt, WIE cool ich es finde, dass der kleine, (noch) bescheidene Fotozirkel sogar dazu führt, dass hier komplett neue Kreativtechniken ausprobiert werden, @strubadur Froh Blau ist eh eine meiner Lieblingsfarben, und dieses tieeefe Königsblau ist eine Augenweide!
Dieser Beitrag gefällt:    strubadur
#13
(01.04.2022, 21:38)JP schrieb: Übrigens: Ich hab' hier noch gar nicht erwähnt, WIE cool ich es finde, dass der kleine, (noch) bescheidene Fotozirkel sogar dazu führt, dass hier komplett neue Kreativtechniken ausprobiert werden, @strubadur Froh Blau ist eh eine meiner Lieblingsfarben, und dieses tieeefe Königsblau ist eine Augenweide!

Ich finds auch cool, dass mich der Fotozirkel dazu motiviert hat, das endlich mal auszuprobieren Froh fühl mich ein bisschen wie damals im Kunstunterricht, ganz im positiven Sinne! Kann mit kreativen Prompts immer am besten arbeiten. Und noch dazu war das ja auch die Zeit, in der ich mich in Internetforen rumgetrieben hab. Juchu
Dieser Beitrag gefällt:    JP
#14
Liebe Alle,

mit dem gestrigen Tag endete unser erster Fotozirkel-Zeitraum, und auch wenn keine Einträge mehr hinzukamen, sind wir immerhin bei beachtlichen vier Fotos gelandet (...dafür, dass die Community auch erst neu erwacht ist Awkward!)!

Ich schließe somit den hiesigen Beitragsbereich und möchte alle auf das Voting nebenan verweisen... Daumen hoch!
Dieser Beitrag gefällt:    strubadur
Thema abonnieren   |   Druckversion anzeigen   |   Thema einem Freund senden
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema erstellt von Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Frühling 2023 – Thema "Genesis" JP 6 106 20.01.2023, 22:06
Letzter Beitrag: strubadur
Herbst/Winter 2022 – Thema: "Siwandrem" JP 11 424 10.12.2022, 18:23
Letzter Beitrag: JP
Sommer 2022 – Thema "Prisma" JP 15 965 21.07.2022, 01:12
Letzter Beitrag: JP
Frühling 2022 - Abstimmung! JP 3 410 27.04.2022, 21:31
Letzter Beitrag: strubadur