« Vorheriges Thema  |  Nächstes Thema »
Wird gerade betrachtet von: 1 Gast/Gäste


Big Bang Theory
2007 – 2019
Genres
Comedy
Umfang
280 Folgen (in 12 Staffeln)
Cast
Johnny Galecki, Jim Parsons, Kaley Cuoco
Inhalt
Dr. Leonard Hofstadter und Dr. Sheldon Cooper sind Physiker durch und durch und das was man im Allgemeinen unter Nerds versteht. Sie haben einen sehr limitierten Freundschaftskreis zu dem auch noch Dr. Rajesh Koothrappali und der Ingenieur Howard Wolowitz gehören. Die brillanten Physiker arbeiten nicht nur zusammen im gleichen Institut, sondern teilen sich auch ein Apartment. Eines Tages zieht die junge Penny in die Wohnung nebenan. Leonard verliebt sich sofort in die neue Nachbarin. Einzig Penny schafft es hin und wieder unter den Vier für Abwechslung zu sorgen. Sie hat zwar keine Ahnung von Physik, doch kennt sie die Welt da draußen. Etwas, was die vier Physikern vollkommen fremd zu sein scheint.
Hafen-Bewertung für diese Serie:
basierend auf 5 Stimme(n)
  • 5 Bewertung(en) - 2.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
2.8 / 5
Deine Wertung:

#1
Ja doch, ein Erwähnungs-MUSS für mich. Die ersten 4 Staffeln hab ich begeistert geschaut und mich außerdem auserwählt gefühlt, diesen Humor zu verstehen Froh
Jedoch ist es dann doch immer wieder dasselbe und die Mimik Sheldons wird stetig überspitzt. Trotzdem eine sehr schöne Serienidee, die ihresgleichen suchte. Ich gebe eine Wertung 4 von 5.
Zitieren
#2
Superlustig! Hab bisher nur die ersten drei Staffeln gesehen, aber dafür gibt's Wertung 5 von 5. Kann natürlich sein, dass sich das Konzept später auch für mich etwas abnutzt und langweiliger wird, dann wird die Bewertung ggf. angepasst. Zwinker
Zitieren
#3
Finde auch dass die Serie abgebaut hat, danke jedoch trotzdem phipeger fürs Empfehlen!

Wertung 4 von 5
Zitieren
#4
Was ich bisher sah - nur einzelne Folgen aus diversen Staffeln - gefiel einigermaßen. Für mich ist Sheldon das Beste... der indische Kommilitone das peinlichste.

1 Pluspunkt für "benefit of the doubt" ergibt in Summe: Wertung 4 von 5
.
[]
[°°]
[Kube]
Zitieren
#5
Merke bei mir immer deutlicher meine ausgeprägte Eingespielte-Lacher-Allergie: Anstatt mich im Stimmung zu bringen, lösen diese HAHA-Bits bei mir eher das Gefühl aus, dass das Gesehene nicht allzu lustig sein kann. Die Struktur ist ja doch immer gleich: Witz wird gebaut, Witz wird gezündet: 1 Punchline, HAHAHA, während die Figuren 1 Sekunde bedröppelt gucken. Unsicher
Neeeee, schnell geschnittene Comedy ist eher mein Ding, als so Sitcomspäße.

(Um die griesgrämige Stimmung komplett zu machen:
Das Ganze läuft halt auch noch jeeeden Tag auf ProSieben mit schlechter Synchronisation hoch und runner, fertig ist die Jon'sche Abneigung...mehr als zwei Folgen gingen mir bisher nicht rein. *HAHAHA*)

Kann leider nur Wertung 2 von 5 geben, einen Stern für den Ansatz, Nerds zu sympathischen Helden zu machen (Daumen hoch!), und einen für den erwähnten "benefit of the doubt"...


PS @phipeger: Wenn ich ma' länger in der Region bin, erhältst Du gern die Chance, auch mich zum Fan zu überreden!
Zitieren
#6
Komischerweise hab ich voll angebissen... seitdem ich mir d. 1. 6 Staffeln in ca. genau so vielen Wochen nun schnell-durchgesehen hab.

Im Gegensatz zu einigen Vorpostern find ich d. Serie nach wie vor gut. Sie ist "mellow"er als am Anfang aber einfach wie 'n guter Kumpel auf der heimischen Couch. Sowas wie 'n "Serienzuhause" - zuletzt erlebt bei King of Queens.

Im Gegensatz zu meinem früheren Post find ich inzwischen Sheldon fast nur noch nervig - m. Ausnahme der wenigen Zeiten, wo er sich menschlicher ggü. Amy benimmt. Nur deshalb hab ich meinen Monitor noch n. mehrfach zertrümmert. Zwinker Diese kurzen Amy-Phasen nehmen zu & insofern ändert sich in Staffeln 5 & 6 Sheldon fast am meisten.

Einige Momente waren echt rührend - z.B. als Leonard Penny den Vorschlag macht wie es in Zukunft laufen soll mit den Heiratsanträgen! Juchu Schock Daumen hoch!

Lustig auch wie abgefahren d. jeweiligen Eltern sind ggü. ihren nerdigen Kindern!

Kann also kaum auf Staffel 7 warten, d. schon in den Regalen meiner Lieblingsvideothek bereit steht!

Wertung 5 von 5 ("überschreibt" vorherige Wertung)
.
[]
[°°]
[Kube]
Zitieren
#7
"'n guter Kumpel auf der heimischen Couch" - das finde ich mal ein brillantes Argument, warum man manche Serien einfach mag Daumen hoch!

Da will ich selbst bei einer Show wie dieser hier - die ich bislang echt kaum ausstehen kann - sofort aufhören, zu nörgeln und sie anderen schlecht zu machen Awkward!
(Wobei ich gerade erst wieder "Big Bang Theory Without Laugh Track" auf Youtube sah und mich in all meinen Annahmen bestätigt fühlte... Still)


Hey, Kubrickian - als nächster Serienkumpel steht dann Community auf Deinem Programm, oder? Allein schon wegen der Episode, die komplett als Pen&Paper-Rollenspiel gestaltet ist Froh
Zitieren
#8
(Ich hatte das schon mal angefangen & fand's langW.... Wo ungefähr kommt denn diese Wahnsinnsfolge...?)

P.S.: Das "canned laughter" - & "ooo" & "aaah" Teufel - setzt m.E. i.d.R. seit Jahrzehnten das produzierende Sendekonglomerat drauf - in diesem Fall CBS. Es ist einfach Teil der Vermarktungsstrategie - "mit" steigen d. Zuschauerzahlen nachweisbar. (Leider.) Glaube nicht, dass d. Macher/Autoren da viel Einfluss drauf haben nachdem sie ihre Verträge unterschrieben haben.
.
[]
[°°]
[Kube]
Zitieren
#9
So, die 7. Staffel ist durch - & ich durchweg zufrieden! Einige guten Momente:

  • Der K-U-S-S! (Und Sheldons langsame Aufdeckung seiner menschlichen Ursprünge...)
  • Bob Newharts Schwanengesang in BBT - dessen gleichnamige Show damals ich ja noch live konsumieren durfte - als Obi-Wan! Juchu
  • Als Leonard den Ring aus seinem Portemonnaie zieht & sagt, der wär schon 'n paar Jahre dadrin! Gebannt Schock

Stehe also weiterhin zu meiner Wertung in der #6 oben, & möchte mehr sehen. Und: Wer weiß, evtl. mindestens 'n paar S8-Folgen ohne S'man! Juhuuu! Zwinker
Zitieren
#10
Viele Jahre später eine Endwertung: Nach wie vor die Wertung 5 von 5 vom Post #6 oben, immerhin 8 Jahre her! Vielleicht aber mit einem Minus dahinter! (Grund: S. "Negativ"-Absatz unten...)

Inzwischen ist ja die Serie beendet worden nach einem Dutzend Staffeln! Und in meiner Sicht hatte sie sich wieder völlig gewandelt - inzwischen fließen Folgen davon wie ein Honigfluss über meinen Monitor, d.h. ich komme kaum aus dem Binge-Modus heraus wenn ich erstmal anfange wieder hinein zu schauen!!  Ach ne! (Begann als Vorbereitung für diesen Post nochmal ab dem WE mit Folge 2.1 und bin gerade heute schon wieder mitten in Staffel 4 gelandet!)

Irgendwie sind mir die Stamm-Figuren in der Serie sehr ans Herz gewachsen über die Jahre, weiß auch nicht genau warum. Ich seh natürlich dass unter dem "Ur-Team" - die 4 Jungs & Penny - klassische Rollen eines Abenteuer-Teams vertreten sind:
  • Das Genie (meistens Sheldon)
  • D. Vernünftige (Leonard)
  • Der Clown/Joker/Barde (Howard)
  • D. Schöne (Penny)
  • D. VerliererIn (Raj)
  • Das Kind (auch Sheldon)
Penny vertritt m.E. außerdem die Zuschauerschaft, d.h. sie reagiert und stellt Fragen die die Leute diesseitig auf der Couch, zuschauend, sich stellen. In späteren Staffeln übernimmt Stuart vom Comic-Laden die Verlierer-Rolle, und Raj wird eher zum traurigen Außenseiter.

Alle durchlaufen eine "arc" ihres Wesens im Laufe der Serie, wobei Sheldon sicherlich da am weitesten geht, allerdings ein Pfad den Amy ihm sozusagen vorerkundschaftet. (Aktuell in der 4. Staffel sieht man wie hart und verquer/manipulativ Amy anfing - kaum zu glauben wenn man sie mit Amy-am-Ende vergleicht!) Auch Bernadette scheint v.a. die Rolle zu haben Howard mehr zu einem Menschen zu machen, und seine positiveren Eigenschaften hervor zu holen, wobei sie von Staffel zu Staffel abgebrühter wird.

Letztendlich ist es eine Serie ohne eindeutige HeldInnen oder Gutmenschen! Teufel

Einige der Gastrollen waren großartig - persönlicher Favorit: Bob Newhart, von dessen uralten nach ihm benannten TV-Serie damals ich als Teenie fast alle Folgen sah! Der große Jedermann-Komiker! Liebe

Negativ finde ich wie altbacken doch manche der Konzepte sind aus heutiger Sicht - Raj, den einzigen "PoC", z.B. als den Sündenbock/Verlierer zu besetzen ist manchmal etwas krass, und wird eigentlich v.a. dadurch aufgefangen dass er ständig ausgibt, wie sehr er doch Indien hasst. Man hat auch das Gefühl der AutorInnen-Raum war doch zu einem großen (anfänglichen zumindest) Teil eher männlich bestückt; die Frauenrollen sind im Schnitt weniger ausgefleischt & kreativ in dem was sie anstellen, ggü. den Jungs. Irgendwie ist TBBT ein wenig mein Friends, scheint mir - man traut sich nicht immer zuzugeben, dass man so etwas (mal) vergöttert (hat).

Dabei fand ich die Serie ganz am Anfang, als sie so 1-2 Jahre lief eher als etwas für eine andere Generation, eher Gen. X oder Y, anstatt meinen Boomern... Aber die Folgenplots wurden mit der Zeit auch deutlich erwachsener und weniger krass/hart als am Anfang. Mich also eher abholend mit der Zeit.

Mir wurde irgendwann auch zunehmend klar dass die Texte/Wendungen stellenweise ziemlich inspiriert sind. Wenn etwas Erstaunliches gesagt/angedeutet wird, z.B., so verrückt es auch sein mag, kommt jedes 2. oder 3. Mal später etwas vor, das genau das visualisiert - dann sitzt man offenen Mundes vor dem Bildschirm! Grinsend Snob Liebe Zahnlos Z.B. zuletzt als Sheldon in seiner Fantasie im Flash-Kostüm mal eben in den Grand Canyon rennt um sich mal so richtig den Frust von der Seele zu schreien; coole Idee für diesen Helden, Extremisierung einer Idee die Big S. nur wenige Minuten früher in der Folge einfach nur mal eben verbal - und mit einer Hin-und-Her-Bewegung eines Fußes - angedeutet hatte! Daumen hoch!

Also, well done in general, TBBT, einerseits ausführlich den Nerd-Himmel darstellend, von dem ich als Uni-Nerd damals in den 80ern nur träumen konnte, und wg. der Fokussierung auf Physik als Leitthema einer Comedy Soap! Schock Frech Und last but not least durchs Thematisieren des Themas Neuro-Diversität und dessen Integration in die Alltagswelt von der 1. Staffel an..., undM P.U
Dieser Beitrag gefällt:    kevers
Zitieren
Thema abonnieren   |   Druckversion anzeigen   |   Thema einem Freund senden
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema erstellt von Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Big Mouth JP 0 180 23.01.2023, 13:52
Letzter Beitrag: JP
The Big C Calpurnia 3 527 06.12.2014, 16:12
Letzter Beitrag: Calpurnia