« Vorheriges Thema  |  Nächstes Thema »
Wird gerade betrachtet von: 1 Gast/Gäste


Monsieur Blake zu Diensten!   (Complètement cramé!)
2023
Genres Comedy | Familie
Regie Gilles Legardinier
Cast Fanny Ardant, John Malkovich, Emilie Dequenne, Philippe Bas
Inhalt Der erfolgreiche Großunternehmer Blake (Malkovich) hat keine Lust mehr auf den Geschäftsalltag und seine ihn anhimmelnden Mitarbeiter/Freunde, und mietet spontan ein Zimmer in einem ehemaligen Wohnsitz auf dem - französischen! - Lande, ein großes Gutshaus das inzwischen von einer Witwe (Ardant) mehr schlecht als recht betrieben wird. Als er ankommt, wird er von der Assistentin (Dequenne) allerdings für einen Anwärter auf eine Anzeige für einen Butler gehalten, die sie insgeheim aufgab um Madame unter die Arme zu greifen. Es beginnt eine erstaunliche Probezeit für den "perfekten britischen Butler"...
 Frankreich, Luxemburg
 100 min.
Hafen-Bewertung für diesen Film:
basierend auf 1 Stimme(n)
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3 / 5
Deine Wertung:

#1
Ich hab mir etwas zuviel versprochen von diesem Downton Abbey "light" Verschnitt, dessen Dialoge und auch einige Plotelemente - z.B. die Sache mit dem Vertragsende!! - nicht immer überzeugten, bzw. ein Touch zu melodramatisch bzw. rührselig waren, um zu überzeugen.

Aber Ardant und ihr legendäres Strahlen nochmal zu sehen, war schön. Und Malkovich als stark-akzentierten Fremdling serviert zu bekommen, der sein Französisch exerziert, war sicherlich für viele seiner weiblichen und queeren Fans ein Höhepunkt - dabei artikuliert er ja eh auch seine Ursprache so eigen, dass man den Akzent ein wenig vergeben kann... Letzterer geht sozusagen im üblichen Malko-Lingo zum Teil unter!

Schauspielerei und "visuals" sind allerdings großartig, und das alte Haus mit seinen tollen getäfelten Räumen auch ein Teil des Ensembles genau wie das erwähnte Abbey in der Serie. Und BTW ein echter Autorenfilm - der Autor der mir unbekannten Romanvorlage macht hier sein Regie-Debüt.

Daher vergebe ich mal fast volle Punkte, allerdings abzüglich einem Punkt wg. etwas zuviel Landleben-Schmalz, den man aus französischen Familienfilmen kennt!! (Hier gibt es nur ganz am Ende "echte" Familie, davor sind es alles vereinsamte Wahlverwandte, sozusagen.) Pfeil Wertung 3 von 5

Sehempfehlung! Daumen hoch!

P.S.: Jedenfalls hat der Film nicht verdient von der Wikipedia derart links liegen gelassen zu werden (in der dt. gibt es gar keinen Beitrag dazu Gebannt).
Dieser Beitrag gefällt:    JP
Zitieren
#2
Wollte nur kurz mal sagen: Das ist so ein Film, der mich vom Klappentext wirklich üüüüüberhaupt nicht interessiert ... und trotzdem finde ich Deine Eindrücke dazu sehr lesenswert -- das muss was heißen!  Scherz Verschmitzt
Dieser Beitrag gefällt:    Kubrickian
Zitieren
#3
Ich fand die Prämisse eines engl. Gentleman, der bei einem fr. Gutshaus ankommt um eine Mini-Ferienwohnung zu beziehen, und dann für den neuen - sogar britischen! - Butler gehalten - UND eingespannt - wird, urkomisch. Ist sie auch, aber es wird eben noch viel dazu gesponnen... Trotz

Vielleicht muss man auch ein wenig ein Malkovich-Fan sein - der Typ ist schon jemand, der über Jahrzehnte wirklich alles Mögliche ausprobiert, in der schauspielerischen Welt. Daumen hoch! (Schon in Space Force - das 2. Wort bitte mit langem "aaaaw" aussprechen!! Teufel - gesehen? Juchu)
.
[]
[°°]
[Kube]
Dieser Beitrag gefällt:    JP
Zitieren
#4
(OT: Jaaaa, bei Space Force hab' ich ihn auch sehr, sehr gefeiert, ebenso wie seine brillant geschriebene Rolle -- eine der besten queer representations im US-Comedy-TV seit langem...!)
Dieser Beitrag gefällt:    Kubrickian
Zitieren
Thema abonnieren   |   Druckversion anzeigen   |   Thema einem Freund senden
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema erstellt von Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Die Kinder des Monsieur Mathieu JP 0 100 07.01.2023, 13:18
Letzter Beitrag: JP