« Vorheriges Thema  |  Nächstes Thema »
Wird gerade betrachtet von: 1 Gast/Gäste


American Horror Story #3: Coven
2013 – 2014
Genres
Horror
Umfang
13 Folgen (in 1 Staffel)
Cast
Jessica Lange, Lily Rabe, Frances Conroy, Sarah Paulson, Taissa Farmiga
Inhalt
Dritte Ausgabe der "American Horror Story"-Anthologie, diesmal zu Hexenkunst und Voodoo: Der mystische Untergrund von New Orleans kennt zwei strenge Fronten, die wie noch vor Jahrzehnten streng in weiße und afroamerikanische Mitglieder geteilt ist. Fiona Goode, "Surpreme"-Hexe und somit die mächtigste ihres Clans, kennt ebensowenig Gnade wie ihre dunkelhäutige Erzfeindin Marie Laveau, wenn es um den Erhalt ihrer Macht geht. Achso, Zombies, Minotauren, Nekrophilie, Inzest, böse Geister und jede Menge Rassismus spielen auf den Straßen dieser heimgesuchten Stadt auch eine Rolle.
Hafen-Bewertung für diese Serie:
basierend auf 2 Stimme(n)
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3 / 5
Deine Wertung:

#1
Najajuti...mein anfänglicher Enthusiasmus hat sich gelegt. Nach dem guten Vorvorgänger und dem seeehr guten Vorgänger ist die dritte Ausgabe der AHS-Geschichten der erste Teil der Reihe, der in seinem eigenen Kuddelmuddel untergeht.

Ja, Jessica Lange spielt wieder emmyreif, und wird diesmal von ebenbürtigen Auftritten von Kathy Bates, Lily Rabe und einer - unglaublich junggebliebenen - Angela Bassett unterstützt. Aber mindestens drei der sich überschneidenden 10 Storylines machen nicht so viel Spaß, wie Ryan Murphy wohl beabsichtigt hatte! Da hilft auch die piekfeine, aufregende Cinematographie und Ausstattung nix. Achso, ein bisschen mehr Sensibilität beim Umgang mit der Rassismusthematik wär' auch OK gewesen.

Horrorfans werden auch die dritte AHS-Welt verschlingen, aber mehr als Wertung 3 von 5Plus will ich objektiv nicht rausrücken!
Zitieren
#2
Es naht eine Abwertung... nachdem nun so gut wie die gesamte Staffel über die Mattscheiben geflimmert ist.

Hab' ja bereits oben moniert, wie wirr und überzogen "AHS: Coven" daherkommt. Das wird bei bestem Willen nicht besser, eher im Gegenteil. Die drei Schauspieldamen Bassett, Lange und Conroy bleiben durchgehende Zuschauerfreuden, aber auch sie machen dieses Zugunglück an Plotmist, daneben gegangener Bürgerrechtlerei und logischer Inkonsistenz wenig erträglicher.

Entscheide nächste Woche nach dem Finale, ob's grad so bei einer Wertung 3 von 5 bleibt oder doch die Wertung 2 von 5 hermuss...

Late Edit: Jo, wird jetzt 'ne Wertung 2 von 5 ...will mir gar nicht mehr die Mühe machen, zu beschreiben, WIE schlecht die letzten zwei Folgen waren. ZOMG. Nachsitzen, Ryan Murphy!
Zitieren
Thema abonnieren   |   Druckversion anzeigen   |   Thema einem Freund senden
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema erstellt von Antworten Ansichten Letzter Beitrag
American Horror Story #2: Asylum JP 0 180 09.12.2013, 01:59
Letzter Beitrag: JP
American Horror Story #1: Murder House JP 0 168 09.12.2013, 01:51
Letzter Beitrag: JP