« Vorheriges Thema  |  Nächstes Thema »
Wird gerade betrachtet von: 1 Gast/Gäste


Go-Stop (Koi Koi)
Genres
Karten
Dauer
15 min.
Personenzahl
3 – 4 Personen
Spieleinstieg
Superleicht
Benötigt viel Einarbeitung
Siegbedingung
Nur Glück
Nur Taktik/Können
Kurzbeschreibung
Achtung, massive Regellawine: Es gibt 48 Karten, von denen jeweils vier im Hintergrund die gleiche Pflanze zeigen und so einen gemeinsamen Monat darstellen. Zusätzlich gibt es Karten mit farbigen Bändern, Tieren und Lichtsymbolen, die wiederum untereinander zusammengehören. Jeder Spieler erhält einige Karten auf die Hand, weitere sechs werden auf dem Tisch ausgelegt. Der Reihe nach spielt jeder zuerst eine Handkarte und dreht dann eine Karte vom Reststapel um; ergeben sich dabei nach bestimmten Vorschriften Kombinationen von zwei oder vier, kann der Spieler die gewonnenen Motive vor sich auslegen. Wer zuerst mindestens drei Siegpunkte durch bestimmte eroberte Kartenkombos erreicht, kann "Stop" sagen und gewinnen - oder durch ein "Go" mit erhöhtem Risiko, aber auch größeren Gewinnerträgen, weiterspielen.
Eintrag bearbeiten
Hafen-Bewertung für dieses Spiel:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 / 5(Stimmen: 1)
[Deine Stimme zurücksetzen]
#1
Auf Koreanisch nennt man den Zustand "menbung" - die völlige Überladung des Gehirns: So fühlt sich jeder Europäer zwangsläufig, wenn er das erste Mal in eine traditionelle Hwatu-Runde eingeladen wird. Dabei ist des Koreaners liebstes Hausspiel eigentlich eine minimalistische Augenweide: Die Karten zeigen stilisierte Blüten und reduzierte Tierillustrationen.

Davon darf man sich nicht nicht täuschen lassen, denn die Einstiegsschwelle für Neulinge ist alles andere als sanft: Zunächst muss überhaupt erstmal durchschaut werden, welche Monate zusammen gehören!
Sollte jemand Interesse am Spiel haben, habe ich als Starthilfe mal eine Aufstellung aller Karten zusammengeschustert...
   
Wenn man es dann schafft, Paare zu bilden, ist die Verwirrung noch nicht vorüber, denn das Punktesystem ist eine einzige Verschachtelung von Bedingungen und Kombos! 
Trotz dieser Startschwierigkeiten habe ich mich dennoch entschieden, "Hwatu" (Go-Stop) hier einzustellen. Denn ich hab's selbst letzte Nacht von 22 bis 3 Uhr (!) feststellen dürfen: Ist man einmal drin, macht das Kartenkloppen nur noch süchtig! Gaga Dass es am Ende fast nur vom Glück abhängt, welche Pärchen man sich angeln kann, ist dann auch egal...

Wertung 5 von 5 Sterne!
Zitieren


Springe zu: