Fernhafen
Neu hier? Login Passwort
Registrieren
Merken Passwort vergessen?

Dexter  8 Staffeln
Jahr 2006–2013
Darsteller Michael C. Hall, Jennifer Carpenter, Geoff Pierson, Lauren Velez, Julie Benz,
Genre Drama, Thriller
Inhalt Dexter Morgan gilt als der Blutflüsterer der Polizeieinheit Miamis: Das kleinste Spritzmuster genügt ihm, um den jeweiligen Fall zu rekonstruieren. Was weder seine Schwester Debra (ebenfalls Cop), noch seine anderen Kollegen ahnen: Dexter kennt sich mit Blut deswegen so gut aus, weil er in seinem geheimen Doppelleben mörderische Selbstjustiz an jenen führt, die trotz ihrer Schuld der Gerechtigkeit entwischt sind. Dass diese Balance zwischen Jäger und Gejagtem nicht immer einfach ist, wird er schnell lernen müssen...
Wertung
  • 5 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3/5Stimmen: 5 [Reset]



Offline Jon
Hafenentdecker

Beiträge: 451
Erhaltenes Lob: 215
   23.09.2013 | 21:09 Uhr
Hätte man mich vor sechs Jahren (also gegen Ende der zweiten Staffel) zu "Dexter" befragt, wären rosigste Komplimente meine Reaktion gewesen. Damals dominierten finster-schwarzer Humor und das Spiel mit der Ambivalenz des Killercops Dexter die fesselnden Episoden.

Doch ich seh's ähnlich wie fast alle miesgelaunten Fernsehkritiker dieser Tage: Abgesehen von einigen Sternepisoden ging es ab Staffel 4 nur noch abwärts. Spätestens die letzten 30 Folgen waren für mich überwiegend eine Qual, bis zu dem Punkt, an dem ich all die in die Charaktere investierte Zeit nur noch bereute. Entsprechend wurde das gestern gesendete Serienfinale vielerorts zerrissen.

Auch wenn das dem alten Dexterfan in mir das Herz bricht, kann auch ich gerade mal Rate_2 von 5 Sternen für diese Show geben, nämlich je einen für die guten zwei Startstaffeln. Empfehlen kann ich's keinem, denn das 'return of investment' am End' macht einfach bitter und enttäuscht.
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Calpurnia
Abenteurer

Beiträge: 153
Erhaltenes Lob: 63
   09.11.2013 | 22:27 Uhr
Ich hab bisher nur die ersten fünf Staffeln gesehen und da bin ich immer noch begeistert. Hab jedenfalls noch nicht das Gefühl, dass es besonders abgesackt wäre. Gegebenenfalls werde ich meine Bewertung ändern, wenn ich die anderen Staffeln gesehen habe, aber bis dahin: Rate_4
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Jon
Offline Haarspalter
Schreiberling

Beiträge: 65
Erhaltenes Lob: 49
   09.01.2014 | 21:26 Uhr
Ich muss Jon zustimmen - die ersten beiden Staffeln waren echt gut - dann wurde es, meiner Meinung nach, nervig und einfallslos. Ich habe die finale Staffel nicht gesehen und werde es wohl auch nicht tun, zu viel schlechtes habe ich darüber gehört und gelesen. 

Sehr schade, da ich Anfangs auch Feuer und Flamme war. 

Rate_3
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Calpurnia
Abenteurer

Beiträge: 153
Erhaltenes Lob: 63
   09.02.2014 | 01:50 Uhr
Nachdem ich jetzt die sechste und siebte Staffel gesehen habe, bleibe ich bei meinen soliden Rate_4. Klar ist das Thema mittlerweile nicht mehr neu, aber ich finde die Serie nach wie vor spannend und hab sie sehr gerne gesehen. Mal schauen, wie die letzte Staffel wird ...
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Jon
Hafenentdecker

Beiträge: 451
Erhaltenes Lob: 215
   09.02.2014 | 15:55 Uhr
Nach all den harten Worten oben vielleicht noch was kleines Positives:
Was ich trotz allem Daumen runter! Daumen runter! in bester Erinnerung halte, ist die darstellerische Leistung von Jennifer Carpenter über alle Staffeln hinweg. Daumen hoch!

Für mich entgegengesetzt proportional zur Serienqualität wurden ihre Szenen immer, immer besser und mitreißender. Gerade in der letzten Staffel, in der ich persööönlich das Drehbuch so schlecht fand, dass ich eigentlich emotional nicht mal mehr mit der Braue zucken konnte, war es allein ihr Verdienst, dass mich die Schicksalsschläge doch manchmal noch ---zumindest interessierten.

Schon verrückt, wie unterschiedlich die Leute fernsehen können, freu mich aber, dass Du, liebe Calpurnia, nicht so eine Enttäuschung empfandest wie ich!
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Calpurnia
Abenteurer

Beiträge: 153
Erhaltenes Lob: 63
   09.02.2014 | 19:14 Uhr
Ja, Jennifer Carpenter ist inzwischen auch zu meiner Lieblingsdarstellerin in der Serie geworden. Froh 
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Jon
Hafenentdecker

Beiträge: 451
Erhaltenes Lob: 215
   02.04.2014 | 15:13 Uhr
Ich weiß nicht, ob Du noch "Dexter" guckst - aber wenn, dann interessiere mich sehr für Deine Eindrücke der späteren Staffeln, Calpurnia!

Gerade hab ich eine lustige, aber auch etwas erschreckende Grafik im Internet gefunden: Blogger Kevin Wu hat mal die von Zehntausenden Nutzern abgegebenen IMDB-Bewertungen aller einzelnen Dexterfolgen veranschaulicht...



Im Gegensatz zu mir fanden die anderen Abstimmenden die späteren Staffeln nicht so schlecht, doch das Finale...uiuiui...
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Calpurnia
Abenteurer

Beiträge: 153
Erhaltenes Lob: 63
   04.04.2014 | 00:23 Uhr
Na, das kann ja lustig werden. Juchu

Ich leihe Serien meistens auf DVD in der Bücherei aus und warte momentan noch, dass ich bei der achten Staffel an die Reihe komme. Die hatten ziemlich viele vorgemerkt.
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Calpurnia
Abenteurer

Beiträge: 153
Erhaltenes Lob: 63
   11.05.2014 | 23:19 Uhr
Sooo, jetzt habe auch ich die achte Staffel beendet. Okay, das Finale in der letzten Folge hat mich nicht unbedingt begeistert, aber ich empfinde es auch nicht als wirklich unpassend zur Serie. Den Rest der Staffel fand ich ganz gut.

Mehr noch: Wenn ich jetzt auf die gesamte Serie zurückblicke, finde ich, sie hat statt einer Vier sogar eine Rate_5 verdient. Denn wenn ich sie mit anderen Serien vergleiche, denen ich gerne die volle Punktzahl gebe, hat mich Dexter trotz kleiner Schwächen mindestens genauso gut unterhalten und mitgerissen.

Man sieht, die Geschmäcker sind verschieden. Zwinker
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Jon
Hafenentdecker

Beiträge: 451
Erhaltenes Lob: 215
   25.05.2014 | 15:31 Uhr
Eeeeecht?

Schlimm fand ich zum Beispiel die Entwicklung meiner Lieblingsfigur Debra, mit den Inzestuntertönen und der später recht kompromisslosen Akzeptanz Dexters. Keine Ahnung, dieses "Murderous Siblings in Love"-Szenario war für mich total abschreckend. Auch an die Rolle der Hannah (hieß die so?) kam ich überhaupt nicht ran, da hatten mir Lila, Lumen und Co. einfach wesentlich besser gefallen. Und dann lässt am Ende Dexter seinen kleinen Sohn, der durchweg sein einziger Anker ins psychisch gesunde, echte Leben geblieben war, in den Händen einer psychopathischen Mörderin und arbeitet als Klempner in Argentinien?

Unsicher
Kann aber schon auch verstehen, was Du mit "unterhalten" meinst. Ist einfach so 'ne Kategorie von Shows (denen ich zunehmend weniger abgewinnen kann), die den Spannungswert letztlich über den Realismus stellt (s. a. "Grey's Anatomy", "Scandal"...).
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren






Kontakt & Impressum  |   Design: JPS, basierend auf MyBBMyBB Group)