Fernhafen
Neu hier? Login Passwort
Registrieren
Merken Passwort vergessen?



Fürchtest Du Missbrauch / Abhören Deiner Internetdaten?
 
Ja, und zwar zunehmend.
Ja, ich bin da schon immer sehr vorsichtig.
Jein, vielleicht hören sie mich ab, aber es wird eher nichts passieren
Nein
Abgegebene Stimmen ansehen


Offline Jon
Hafenentdecker

Beiträge: 451
Erhaltenes Lob: 215
   23.07.2013 | 00:27 Uhr
Irgendwie hab' ich den Eindruck, dass in unserer WWW-Gesellschaft die Angst vor Datenmissbrauch oder Regierungsspionage gerade wieder ziemlich in die Gemüter fährt - Edward Snowdens Enthüllungen zur US-Abhörerei sei Dank.
Mich persönlich fasziniert, wie unterschiedlich Leute die Vorbehalte als realistischen Sorgen oder paranoide Panikmache auffassen.

Wie steht ihr zu der aktuellen Lage im Datenpool Internet? Fühlt ihr euch gläsern und unsicher, oder glaubt ihr, dass das alles wenig Bewandtnis hat?

Interessant wäre auch, wie sich die "Ängstlicheren" unter Euch vor eventuellem Datenklau schützen - beziehungsweise, ob die "Sorgloseren" jedwede Information von sich online veröffentlichen?
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline phipeger
Abenteurer

Beiträge: 247
Erhaltenes Lob: 196
   23.07.2013 | 15:27 Uhr
Das Beste (schnell/einfach) ist immernoch TOR

https://www.torproject.org/download/download


ps: Wer aber den Flashplayer bei TOR anwenden will ist wieder trackbar.
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Calpurnia
Abenteurer

Beiträge: 153
Erhaltenes Lob: 63
   01.08.2013 | 00:01 Uhr
Ein bisschen Sorgen mach ich mir manchmal schon und ich veröffentliche auch nicht alles online, aber es bereitet mir keine schlaflosen Nächte und ich bin weiterhin online unterwegs.

Die Spionage durch Regierungen macht mir auch eher weniger Sorgen, weil ich denke, dass die sich wahrscheinlich sowieso nicht für meine harmlose Privatkorrespondenz interessieren. Auch wenn es natürlich kein schönes Gefühl ist, dass theoretisch alle meine Mails mitgelesen werden können. Wenn ich aus irgendeinem Grund Kontakte in zweifelhafte Milieus hätte, hätte ich natürlich schon Angst, dass da was abgehört und missverstanden wird.

Bedenklicher finde ich aber private Hacker und Online-Betrüger sowie die Sammelwut von Wirtschaftsunternehmen wie Facebook, Google und so weiter. Denen traue ich mehr Potenzial für Schäden zu als Regierungen auf Terroristenjagd.
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Kubrickian
Wortkapitän

Beiträge: 372
Erhaltenes Lob: 105
   18.09.2013 | 14:23 Uhr
Die 1.

Will nicht dass jeder sieht wo ich surfe. Kann FB jetzt schon. Will nicht dass irgendein "Dienst" mich als Terrorist einstuft weil mit Kreditkarte bestimmte Chemikalien kaufte. Will nicht dass alles durchleuchtet werden kann was ich in Mails versende.

Werde demnächst TOR einsetzen bzw. allgem. CryptoDVD der Piraten. Werde bei Mails mit einigen Bekannten auf PGP umsteigen. 
.
[]
[°°]
[Kube]
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline phipeger
Abenteurer

Beiträge: 247
Erhaltenes Lob: 196
   26.02.2014 | 15:12 Uhr
Reaktionen auf den WhatsApp-Deal?

Ich werde demnächst gänzlich auf Telegram (kostenlos, nicht an FB gekoppelt uswusw) umsteigen, werde aber vorher noch einige Kontakte rekrutieren müssen, was mir die Sache aber Wert ist.
Das ganze unter dem Punkt Hysterie abzustempeln halte ich für Bequemlichkeit, denn selbst Facebooknutzer sollten sich fragen, ob Zuckerbergs Daten-Made sich so ausgiebig am Digitalspeck laben darf.

http://www.androidpit.de/die-dunkle-seit...edingungen

http://www.welt.de/regionales/hamburg/ar...Daten.html

http://www.rp-online.de/digitales/smartp...-1.4053132

Dabei interessiere ich mich für Gedanken und Anregungen eurerseits und wie ihr den ganzen Schlamassel handhabt.
Ich bin zwar auch Freund der Bequemlichkeit - trotzdem will ich nicht Passivunterstützer auf dem Weg zu einer Monopolkrake werden (was jetzt natürlich nicht nur auf die WhatsApp-Übernahme bezogen ist).
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Jon
Hafenentdecker

Beiträge: 451
Erhaltenes Lob: 215
   26.02.2014 | 18:42 Uhr
Ja, der Zuckerberg bereitet mir auch zunehmend Kopfzerbrechen. Würde gerne mal mit der Zeitmaschine 50 Jahre in die Zukunft düsen und lesen, was die Geschichtsbücher (bzw. die "History Holodecks") über ihn schreiben. Vereiniger des Internets oder wahnsinniger Web-Imperator?

Las nun auch vor ein paar Tagen von Zuckerbergs Initiative Internet.org, die sich zum Ziel setzt, allen Menschen einen kostenlosen Grundinternetzugang zu gewährleisten. Klang erstmal toll, bis dann die Fußnote kam, dass dieses derzeit in Entwicklungsländern anlaufende Projekt erstmal nur Grundversorgung mit Facebook und ein paar anderen Websites vorsieht. Da bekommt man doch gleich einen komischen Geschmack im Mund, oder?


@phipeger Wie kamst Du denn auf Telegram? Eine kurze Suche dazu lieferte mir einige kritische Stimmen, dass die Firma dieser App auch als eher undurchsichtig gilt.

Also ich überlege derzeit auch umzusteigen, bin aber eher auf der Suche nach einem Dienst, der sich eh schon voll als nobles Privacy-Beispiel etabliert hat. Ich habe Threema ins Auge gefasst (mehr dazu hier), die verschlüsseln die Nachrichten nämlich gleich konsequent mit end-to-end-encryption.
Noch einfacher wäre für mich jedoch, wenn einfach alle meine deutschen Kontakte auch KakaoTalk benutzen (das in Korea und folglich bei meinen Seouler Freunden längst Standard ist). Bei den Koreanern kann man glaub' ich mit am sichersten sein, dass ihnen nicht daran gelegen ist, den Zuckerberg zu füttern...
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Kubrickian
Wortkapitän

Beiträge: 372
Erhaltenes Lob: 105
   26.02.2014 | 23:29 Uhr
Glaube dass "Zuck" sich mit WhatsApp übernommen hat - wie kann FB je wieder so 'ne Summe an Profit einspielen?

Für mich wird immer klarer dass ich FB bald verlassen muss - in den nä. Wochen. Trotz dem vielen "candy" das sie anbieten - letztens 'n eigenes Video meiner 5 Jahre dort! Unsicher - ist diese "trace all"-Geschichte (Blogeintrag 'nes Netz-Guru-Kollegen) einfach zu Scheiße. Sorry aber das Wort transportiert es am besten...

P.S. (Outing-Alarm): Was mich v.a. bei FB hält sind d. Timelines meiner Familie. Einige v. denen melden sich ansonsten nämlich gar n. mehr & so bekomme ich noch 'n wenig v. ihnen mit. Traurige Zeiten.
.
[]
[°°]
[Kube]
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Jon
Offline Calpurnia
Abenteurer

Beiträge: 153
Erhaltenes Lob: 63
   26.02.2014 | 23:50 Uhr
WhatsApp ist zurzeit für mich nicht relevant, weil ich kein Smartphone habe. Facebook habe ich schon. Was ich nicht ganz verstanden habe: Speichert das jetzt alle besuchten Seiten mit Facebook-Button generell oder nur während ich gleichzeitig bei FB eingeloggt bin?
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Kubrickian
Wortkapitän

Beiträge: 372
Erhaltenes Lob: 105
   27.02.2014 | 00:16 Uhr
Meines Wissens generell. Das Cookie lebt auf deiner Festplatte 'ne gewisse (lange) Zeit lang. Dann "stirbt" es. Aber: Bei eingeloggtem Besuch deiner FB-Seite wird es immer wieder mal auf Null gesetzt - fängt den Countdown also dann wieder v. vorne an.
.
[]
[°°]
[Kube]
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Calpurnia
Abenteurer

Beiträge: 153
Erhaltenes Lob: 63
   27.02.2014 | 00:38 Uhr
Ohje. Böses Zombiecookie. Das ist echt nicht schön. Ablehnend
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Jon, Kubrickian
Offline Kubrickian
Wortkapitän

Beiträge: 372
Erhaltenes Lob: 105
   27.02.2014 | 14:22 Uhr
Aber du hast mich nun auf 'ne Idee gebracht. Was wenn man sich 'nen getrennten Browser installiert den man sonst für nichts benutzt. Dann nur über den FB macht?

So würden d. Cookies beim bisherigen Browser irgendwann auslaufen & d. ganzen Like-Applets ins Leere laufen. (Kann man natürlich dann auch nicht mehr anklicken...) FB dürfte man auf diesem alten Browser dann n. mehr anwählen - das ist klar.
.
[]
[°°]
[Kube]
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Calpurnia
Abenteurer

Beiträge: 153
Erhaltenes Lob: 63
   27.02.2014 | 15:58 Uhr
Das würde funktionieren? Fände ich klasse, ich hab eh mehrere Browser installiert. Chrome z.B. nutze ich zurzeit nur höchst selten für ein Onlinespiel, das mit Internet Explorer nicht läuft. Das wäre ein guter Kandidat für FB-Quarantäne ... und die Like-Buttons auf fremden Websites nutze ich eigentlich sowieso nie.
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Kubrickian
Wortkapitän

Beiträge: 372
Erhaltenes Lob: 105
   27.02.2014 | 16:17 Uhr
Müsste gehen.

P.S.: Das Perfide ist ja dass d. Like-Applets gar n. berührt werden müssen wenn du d. Seiten mit denen drauf aufrufst und 'nen gültigen FB-"Zombiecookie" - cooler Name! - hast. Die melden sofort "user 004711 looked at URL ..." an die Zentrale! Wenn du dann mal auf sie klickst melden sie wohl "user 004711 liked us on URL ..."... Still
.
[]
[°°]
[Kube]
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Offline Calpurnia
Abenteurer

Beiträge: 153
Erhaltenes Lob: 63
   27.02.2014 | 16:25 Uhr
Ja, hatte ich schon auch so verstanden, dass das Cookie die Like-Applets auch ohne Anklicken meldet. Ich meinte nur, mir wird in Zukunft auch nichts fehlen, wenn ich die jetzt gar nicht mehr benutzen kann.

Danke für den Tipp jedenfalls! Froh
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Kubrickian
Offline phipeger
Abenteurer

Beiträge: 247
Erhaltenes Lob: 196
   28.02.2014 | 14:32 Uhr
@Jon

In erster Linie war es mir wichtig, von WhatsApp Appschied zu nehmen. Mir war klar das Telegram nicht der heilige Gral ist, aber dafür geeignet war erstmal umzusteigen (weil kostenlos waren die Freunde auch leichter zu motivieren). Außerdem hat man im Menü einige Schaltflächen eingerichtet, die ich in WhatsApp vermisste. Leider hat die Tatsache, dass Telegram ein Auswurf des Russischen Facebooks ist einen bitteren nachgeschmack. Deshalb bin ich auch weiterhin auf der Suche.
Hast du Erfahrung damit, wie sich Kakao zu den oben genannten Kritikpunkten verhält??
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren




Kontakt & Impressum  |   Design: JPS, basierend auf MyBBMyBB Group)