Fernhafen
Neu hier? Login Passwort
Registrieren
Merken Passwort vergessen?


Offline Jon
Hafenentdecker

Beiträge: 451
Erhaltenes Lob: 215
   14.07.2013 | 15:30 Uhr
Jetzt, wo mit Marlene meine Verbündete in Sachen Weltmusik-Affinität den Hafen erreicht hat, kann das Sammeln losgehen!

Dead Can Dance
verdient sicherlich eine der ersten Erwähnungen, einerseits, weil's die australische Band ja nun schon seit 1981 gibt - und zum anderen, weil wir erst kürzlich ein Konzert der Gruppe bestaunen konnten!
Für mich persönlich ist DCD vornehmlich eine Bühne für Lisa Gerrards Talent, aber das andere feste Mitglied - Brendan Perry, der für mich wie Peter Gabriel klingt - hat auch eine große Fanschar versammelt.

Zum Reinhören
Lisa Gerrard
Ich erwähnte sie gerade schon verehrend, und will ihr noch einen eigenen Auftritt in diesem Thread widmen, da auch ihre Soloprojekte und -werke zu meiner liebsten Weltmusik zählen. Die Stimme der Frau sucht einfach ihresgleichen!

Zum Reinhören
Niyaz
Diese iranisch-amerikanische Band steht bei mir mindestens so hoch im Kurs wie Dead Can Dance, auch wenn ihre Diskografie signifikant kleiner ist. Niyaz sind DJane Carmen Rizzo, Vokalistin Azam Ali und deren Ehemann Loga Ramin Torkian, gegründet hat sich das Trio 2005 und seither drei geniale Alben der Weltmusik auf den Markt gebracht. Der Reiz an Niyaz ist für mich - neben der magischen (!) Stimme von Sängerin Azam - dass sich die Band nicht auf einen Kulturkreis festlegt, sondern sich traditionelle Lieder aus dem persischen, türkischen, arabischen, mitteleuropäischen und indischen Sprachraum sucht und mit neuer Interpretation und Percussion zueigen macht. Und auch ihre selbstgeschriebenen Songs sind ein Ohrenfest!

Zum Reinhören
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Kehrsai




Kontakt & Impressum  |   Design: JPS, basierend auf MyBBMyBB Group)