Fernhafen
Neu hier? Login Passwort
Registrieren
Merken Passwort vergessen?

Fargo  1 Staffel
Jahr 2014
Darsteller Martin Freeman, Allison Tolman, Billy Bob Thornton, Colin Hanks
Genre Comedy, Drama, Thriller
Inhalt Der Kultfilm der Coen-Brüder von 1996, mit deren Hilfe geremixed und für's TV neu interpretiert: Ein Profikiller kommt im Winter 1996 durch ein kleines Städtchen in Minnesota und begegnet dem depressiven Verkäufer Lester, der Zeit seines Lebens für alle Mitmenschen nur der Sandsack war. Lesters langer Leidensweg ist der perfekte Nährboden für die diabolischen Zusprachen des Killers...
Wertung
  • 4 Bewertungen - 4.25 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.25/5Stimmen: 4 [Reset]



Offline Jon
Hafenentdecker

Beiträge: 451
Erhaltenes Lob: 215
   12.06.2014 | 13:35 Uhr
"Fargo" (TV) ist eine triefend fiese Show, die mit einem beunruhigenden Lächeln zwischen Komödie und heftigem Drama tanzt. Ihr Mephisto - Thornton in der besten Fernsehdarstellung des Jahres seit Conaughey in "True Detective" - begeistert mich besonders; denn dieser ist nicht die übliche Cooler-Killer-Klischeefigur, sondern wirkt fast wie ein dämonisches Kind, dessen größte Freude es ist, alles um sich herum im Chaos versinken zu sehen.

Bei Martin Freeman - der "Hobbit", Watson aus "Sherlock" - fällt mir immer mehr auf, dass er nur eine Rolle zu spielen scheint, das erledigt er aber gewohnt souverän und für die Geschichte passend. Newcomerin Allison Tolman als engagierte Sherifflady inmitten einer einfältigen Männertruppe sticht da schon mehr hervor!

Ich finde die Folgen in ihrer betonten Freakyness manchmal ein bisschen zäh, aber alles in allem ein wunderbares Fernsehspiel! Rate_4Plus

PS@Calpurnia: Kate Walsh, die Du in "Private Practice" so mochtest, gibt's hier in einer ganz anderen Rolle zu sehen!
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Calpurnia, Haarspalter, Kubrickian, pommes_tension
Offline Kubrickian
Wortkapitän

Beiträge: 372
Erhaltenes Lob: 105
   13.10.2014 | 00:35 Uhr
D. Serie ist 'ne gelungene Hommage an den gleichnamigen Film - & an einige andere. V.a. stilistisch großartig - z.B. d. Schießszene im Schneesturm, & d. häufigen Kamerafahrten aus der Luft ans fahrende Auto heran.

Plotmäßig eher 'n Prequel zum Kult-Film - obwohl wohl darauf geachtet wurde, keine gleichnamigen Figuren zu benutzen, ist m.E. d. Serien-Polizistin Molly 'ne frühere Variante der späteren Film-Polizeichefin.

Muss zugeben, dass ich bewegte Horror-Bilder i.d.R. meide. D. Serie tendiert ab & an in d. Horrorecke in meinen Augen... Was mich aber zum Bleiben & Weiteranschauen motivierte war der extrem schräge Humor - alleine d. Biblische-Plagen-Sequenz über mehrere Folgen hinweg ist göttlich. D. kommende 2. Staffel sehe ich mir sicher auch an.

BTW, ich fand Freeman hat diesmal eben n. seine übliche Rolle gespielt - er ist hier DIE Figur d. sich ggü. dem Staffelanfang gen Ende fast völlig gedreht hat. D. Übergabe seines orangenen Anoraks - m. hochgezogenem Hoodie bitte! - demonstriert das... krieg jetzt noch Gänsehaut. Genial gespielt hat m.E. v.a. Thornton als wolfsartiger Ex-FBI'ler-nun-mordender-Abkassierer - er hat d. manchmal zu allmächtige Rolle glaubhaft gemacht. Daumen hoch!

Rate_4Plus
.
[]
[°°]
[Kube]
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren
Jon






Kontakt & Impressum  |   Design: JPS, basierend auf MyBBMyBB Group)